Sonntag, 17. Mai 2015

Nadelwelt 2015

da freut man sich ein ganzes, langes Jahr und schwups ist der Zauber schon wieder vorbei :-(

Dieses Jahr reisten meine Schwester (patchingmimi.blogspot.ch) und ich für zwei Tage nach Karlsruhe.
Am Freitag besuchten wir einen Kurs von Eli Thomae und lernten das Muster "verschwundenes Windrad" zu patchen.... verschwundenes Windrad deshalb, weil man zuerst ein Windrad näht, das ganze dann in 9 Quadrate schneidet und durch mehrmaliges drehen und verschieben derselben entstehen dann die verschiedenen Muster, meins sieht so aus....





jetzt lass ich mich in aller Ruhe inspirieren, ob ich noch mehr davon nähe bis eine Decke entsteht oder ob dieses Unikat ein Kissenbezug wird.....

Am Nachmittag schlenderten wir durch die Ausstellung und die Verkaufsfläche, in aller Ent-spanntheit, weil wir ja wussten, es gibt ein nächster Tag :-)

Es folgte ein langer Spaziergang zum Botanischen Garten, die Stadt Karlsruhe und ich Landei werden wohl nie dicke Freunde, um den Tag ausklingen zu lassen. 




Nach einer doch eher unruhigen Nacht (müssen Strassenbahnen nie schlafen?) kam unser Mami mit dem Zug an und zu dritt ging es hinaus ins Messegelände wo wir unsere Einkaufszettel abarbeiteten (so macht Arbeit spass) und in die Welt der bunten Stoffe, farbigen Bändel und kreativen Stände abtauchten. Es war wunderbar!





 MEINE SCHÄTZE


natürlich hat meine Nähmaschine heute schon fröhlich gerattert..... eins für mich und eins für meine Tochter (welches wohl?).....







 wieder fängt ein Jahr voller Vorfreude an.....









Kommentare: